Datenschutzgrundverordnung

Informationspflichten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Der Artikel 13 nach der DSGVO regelt wie umfangreich betroffene Personen bei der (Direkt-) Erhebung von personenbezogenen Daten (Erstinformation) unterrichtet werden müssen. Dabei sieht Artikel 13 Absatz 1 DSGVO vor, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Erhebung der betroffenen Person unmittelbar mitzuteilen sind. Diesen Informationspflichten kommen wir nach.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung bei der GELSENWERT GmbH, ist der geschäftsführende Gesellschafter, Dietmar B. Nagel, Bochumer Str. 244, 45886 Gelsenkirchen.

Datenschutzbeauftragter ist Herr Dietmar B. Nagel, geschäftsansässig: Bochumer Str. 244, 45886 Gelsenkirchen, telefonisch erreichbar zu den üblichen Geschäftszeiten unter 0160/9770 1200.

Die Rechtsgrundlagen für Datenschutz und Informationsfreiheit mit Regelungen aus dem Europa-, dem Bundes-, und dem Landesrecht Nordrhein-Westfalens hat das Land Nordrhein-Westfalen dankenswerter Weise hier für Sie zusammengestellt: https://www.ldi.nrw.de

Haben Sie Fragen zu Gesetz r Entstehung unter: oder bei Ihrem Bundes- bzw. Landtagsabgeordneten und nicht zu vergessen bei Ihrem persönlichen Europaabgeordneten, der sich für die Abstimmung über die Europäische Datenschutzgrundverordnung mitverantwortlich zeichnet, unter http://www.europarl.europa.eu

 

Zweck der Datenverarbeitung ist die Vorbereitung und Durchführung einer Erstberatung bzw. Folgeberatungen im Rahmen unserer Gewerbezulassungen.

Wir speichern Ihre Daten für 10 Jahre nach den §§ des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB).

Vertrauen Sie uns Daten (private und betriebliche), Fotos (von Sachwerten), Versicherungspolicen (deren Kopien), sozialversicherungs-/privatrechtliche, steuerrechtliche, juristisch relevante Informationen an, bewahren wir diese aus Haftungs- und Beweisgründen ebenfalls für 10 Jahre auf. Selbstverständlich kommen wir vor Ablauf dieser Frist auf Sie zu, wenn diese Daten weiter von uns aufbewahrt werden sollen.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung bzw. Einschränkung der Datenverarbeitung.

Sie haben ein Beschwerderecht, welches Sie bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde wahrnehmen können, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten nicht datenschutzkonform verarbeiten.

Dazu wenden Sie sich bitte an die: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Frau Helga Block

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 0211 / 38 42 40

Fax: 0211 384 24 10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

    Download für Gesetze:

 Bundesdatenschutzgesetz   https://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_2018/BJNR209710017.html

 Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text_anzeigen?v_id=3520071121100436275

 Datenschutzgrundverordnung

 

 

Sichere E-Mails: Wir wollen sicher gehen, dass unsere E-Mails auf dem Weg zu Ihnen ungelesen bleiben, daher verwenden wir Zertifikate von D-Trust.

Möchten Sie zu Ihrer eigenen Datensicherheit beitragen, können Sie Zertifikate hier erhalten: https://my.d-trust.net/antrag

D-TRUST GmbH, c/o Bundesdruckerei GmbH, Kommandantenstr. 15, 10969 Berlin.

Kostenlose Programme zur Verschlüsselung finden Sie zum Beispiel unter:

https://www.ldi.nrw.de/mainmenu_Aktuelles/ExtLinks/GnuPG.html